Im Reich der wilden Narzissen

Jedes Frühjahr prangen die Sterne nicht nur am Himmel, sondern auch zu unseren Füßen. Außer im Hunsrück findet man die wildwachsenden und strahlend gelben Narzissen deutschlandweit nur noch in der Eifel. Und auch hier sind sie nur noch an bestimmten Stellen vertreten, nämlich im Perlbach- und im Fuhrtsbachtal bei Monschau sowie im Oleftal bei Hellenthal […]

Read More…

Schlittenfahrt auf Eifeler Art

Mit einer gepflegten Rutschpartie den Neujahrstag ausklingen lassen – das kann man derzeit auch nicht überall erleben. In der Eifel geht das. Und hat man kein handelsübliches Schneemobil in der Garage stehen, muss man eben improvisieren. An Improvisationsgabe mangelt es ja in der Region bekanntlich nicht. Ein Pferdeschlitten samt edlem Ross im Geschirr wäre selbstverständlich […]

Read More…
Naturgenuss

Landschaften mit Heilfaktor

Den Status als seniorentypische Betätigung hat das Wandern längst hinter sich gelassen. Heute sieht man Menschen aller Altersgruppen mitunter in Outdoorkleidung, mit Stöcken in der Hand und mit Rucksack auf dem Rücken durch Feld, Wald und Flur ziehen. Wandern ist nachweislich gesund und belebend für Körper und Geist. Jede Wanderung lässt sich zudem noch individuell […]

Read More…

Mädchenversteigern ist hier Brauchtum

In liebevoller Kleinarbeit sind die Eifeler Junggesellen dabei,  Bäume – zumeist Birken – mit bunten Papierbändern zu schmücken, um sie in der Nacht zum 1. Mai ihrer Freundin oder Angebeteten „zu stecken“, also mit nicht selten waghalsigen Aktionen auf deren Wohnhaus zu installieren. Am 1. Mai werden dann diese Maibäume als Zeichen der jugendlichen Liebe auf ungezählten […]

Read More…

Frohe Ostern allerseits!

Daheimbleiben ist in Zeiten der Coronakrise angeraten. Und für alle Daheimgebliebenen hier einige Impressionen von der Oberahr an der Grenze zwischen Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Fotos: Pressebüro Romanowski

Read More…

Der gute Kuchen lockt sie alle

Billiger als in Deutschland ist der Sprit am Grenzmarkt (Delhaize) am südlichen Zipfel von NRW längst nicht mehr. Allein fürs Tanken dorthin, also bis an die belgische Grenze zu fahren, lohnt sich also nicht, da muss man schon bis nach Luxemburg. In Losheim lockt vielmehr der günstige Kaffee im Supermarkt, die Aussicht, sich mit dem […]

Read More…
Eifelwald

Baden im Wald: Eintauchen und auftanken

Im Wald, da sind die Räuber, heißt es in einem Lied. Und Wald gibt es in der Eifel bekanntlich jede Menge. Nur von Räubern, die dort ihr Unwesen treiben sollen, hat man schon lange nichts gehört. Der Wald hat heutzutage einen durchweg positiven Ruf, zumal man in Deutschland von jeher eine besondere Beziehung zu diesem […]

Read More…