Eifel halb & halb

Kontrastreicher geht es kaum: Auf den Eifeler Höhen dominiert derzeit die Sonne das Bild. Doch in den Tälern und an den sonnenabgewandten Hängen klirrt es nur so vor eisigem Frost.

Dieses Wechselspiel von Licht und Schatten kann dem Sensor einer Fotokamera zu schaffen machen, besonders wenn man sich nur auf die Automatik verlässt. Die Schwierigkeit besteht darin, dass die dunklen Bereiche im Bild nicht komplett absaufen, also völlig düster werden, und umgekehrt die hellen Bildpartien nicht ausgefressen wirken, also extrem überbelichtet sind.

Vieles lässt sich noch in der Nachbearbeitung der Fotos tricksen. Ich habe wieder darauf verzichtet:

winter13 winter6 winter11 winter7 winter5 winter8 winter1 winter17 winter15 winter16

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s