Auswärtsspiel: Eifel Image bei der Klima Expo NRW

Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt… muss Eifel Image eben nach Düsseldorf fahren, um an einer Veranstaltung teilzunehmen, die dieses Jahr leider ohne Eifeler Beteiligung auskommen musste. Noch im  vergangenen Jahr war die Eifel mit einem beachtenswerten Projekt zur CO2-freien Erhöhung der Mobilität im ländlichen Raum unter den prämierten Projekten gewesen. Den Link dazu findet man hier: Eifel mobil

Klimaschutz ist gemeinhin kein Thema, mit dem man die Massen in Bann schlägt. Doch einer der Projektakteure sah das Thema schon vom Minoritätenprogramm zum Mainstream-Event mutieren: „Es muss einfach sexy werden, die Welt zu retten – auch ohne Norwegerpullover.“ Eifel Image will keine Norwegerpullis aus Eifeler Schurwolle propagieren, aber man sollte den Vertretern dieser Kleidungsfraktion dennoch dankbar dafür sein, dass dieses Thema offenkundig in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist.

Diesmal fand die Jahresveranstaltung der Klima Expo NRW im Alten Kesselhaus in Düsseldorf statt. Jeweils drei Projekte in vier Kategorien wurden ausgezeichnet. Ausführliche Beschreibungen zu den allesamt interessanten Projekten findet man hier: Klima-Vorreiter 2016

Laut Geschäftsführung will die Klima Expo NRW ihre Projekte in Zukunft zu Themenrouten verknüpfen und direkt vor Ort besuchbar machen. Auch auf Fachmessen wie der E-World in Essen werden die Projekte einem breiten Publikum präsentiert. Im Februar 2017, so war in Düsseldorf zu hören, erwartet die Besucher eine besonders umfassende Präsentation des „Klimaschutzlandes NRW“. Vielleicht ist dann auch wieder ein Vorzeigeprojekt aus der Eifel dabei.

 

Altes Kesselhaus

Das Alte Kesselhaus in Düsseldorf war Austragungsort der Preisverleihung.

Hannelore Kraft

NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft eröffnete die Veranstaltung mit ihrer Rede.

Hannes Jaenicke

Der Schauspieler und Umweltaktivist Hannes Jaenicke betonte die Bedeutung des Klimaschutzes für die Zukunft von Umwelt und Gesellschaft.

Johannes Remmel

NRW-Umweltminister Johannes Remmel durfte die Auszeichnungen an die Projektvertreter verteilen.

Preisverleihung

Die Preisverleihung wurde von der Journalistin Janine Steeger (rechts) moderiert.

Dr. Heinrich Dornbusch

Dr. Heinrich Dornbusch, Vorsitzender Geschäftsführer der Klima Expo NRW, im Abschlussinterview.

Miriam Heiming

Miriam Heiming (rechts) zeichnete für die Organisation der gelungenen Veranstaltung verantwortlich.

(Text und Fotos: Bernhard Romanowski)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s