Gespenstisch schön: Das Hohe Venn

Wandern im Hohen Venn

Ob als westlicher Teil der Eifel oder als östlicher Bereich der Ardennen betrachtet – das Hohe Venn  (französisch: Hautes Fagnes, niederl. Hoge Venen) mit seinem ganz besonderen Charme ist auf jeden Fall einen Besuch wert.  Zwischen Deutschland und Belgien gelegen zählt es zu den letzten Moor- und Heidelandschaften Europas und ist von etlichen Mythen umrankt.

Das Hohe Venn ist in verschiedene Zonen eingeteilt. Die Zonen der Kategorie D dürfen von niemandem betreten werden, die C- Zonen nur in Begleitung eines Naturführers, die B-Zonen nur auf den freigegebenen und markierten Wegen, und in den A-Zonen dürfen Wanderer sich frei bewegen. Zusätzlich kann das Hohe Venn mittels roter Fahnen zu besonderen Begebenheiten für jeglichen Fußgängerverkehr gesperrt werden.

Auf der Homepage http://www.aves-ostkantone.be findet man beschrieben, was es mit den vielen Kreuzen und Gedenkstellen im Hohen Venn auf sich hat:

„Das Hohe Venn hat aber auch seinen Tribut an Menschenleben gefordert. Unzählige Kreuze und Gedenkstätten stehen als Zeugen einer düsteren Vergangenheit an vielen Pfaden und Wegen. Die Hauptursachen für die vielen Todesopfer sind nicht mal das Moor selbst, sondern eher die Erschöpfung der Betroffenen, die sich verirrten oder wegen Nebel oder Schneesturm den Weg aus dem Labyrinth „Hohes Venn“ einfach nicht mehr schafften. Die große Einöde wurde um 1826 durch das Anbringen eines Glöckchens am Hause Michel Schmitz (Baraque Michel) gebrochen; jeden Abend wurde diese geläutet, um Verirrten den Weg zu zeigen; zudem wurde 1856 die große Verbindungsstraße Eupen – Malmedy (an Mont-Rigi vorbeiführend) gebaut.“

Im Hohen Venn befindet sich übrigens auch die höchste Erhebung Belgiens: Botrange (694 Meter ü. d. M). Im gleichnamigen Naturzentrum erfährt man alles Wissenswerte über das Hohe Venn und den Naturpark Hohes Venn/Eifel.

http://www.botrange.be (Sprache wählbar)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s